Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Vor dem Kauf .... gibt's viele Fragen!

    • Vor dem Kauf .... gibt's viele Fragen!

      Hallo,

      wie im Vorstellungstread genannt bin ich auf der Suche nach einer gebrauchten 125er Vespa,
      es soll auf alle Fälle ein "großes" Modell sein.
      Aktuell habe ich eine GT 125 L, BJ 2006 , ca. 15T km im Visier und wollte fragen, ob es dazu
      Punkte gibt die ich besonders beachten muss.

      Gute Fahrt
      Mini
      Gute Fahrt
      Mini
    • Ja, die gibt es.
      Erstmals schau sie dir genau an, Beschädigungen, Olverlust, Lackzustand, Unfallschäden soweit ersichtlich. Schau Dir Rechnungen an, das Serviceheft die Prüfberichte für die §57 Überprüfung, mach eine ordentliche Probefahrt und ein Ankaufstest ist auch nicht zu vergessen. Besonders wenn Du dich nicht wirklich auskennst mit einer Vespa.
      Vielleicht hast Du auch einen Bekannten der sich auskennt, hilft auch.

      Aber wie so oft im Leben eine 100% Sicherheit gibt es nicht. Wenn Du diese Dinge beherzigst sollte nicht allzuviel passieren.
      Somit wenn Du sie kaufst viel Freude und eine gute Saison.

      LG :cafe:
    • Hallo Mini!
      Was soll an einer 125er mit 15t km schon groß kaputt sein?
      Lt. Servicebuch soll sie das zweite Service eingetragen haben (12.000km). Dennoch möchte ich dir nahelegen, alle Flüssigkeiten überprüfen zu lassen! Und dann habt einfach Spaß mit der Kiste!
      Wir wollen natürlich Fotos sehen!
    • Ansich sind der Motor und die Karosserie recht solide gebaut. Ein paar Roststellen wirst du aber sicher schon finden können. Beispielsweise das Scharnier der Sitzbank. Vorne könnte noch der erste Reifen drauf sein, wenn ja, dann ist sie sanft bewegt worden. Hinten ist vermutlich schon der zweite Reifen drauf, der sollte aber noch gut sein. Auch die Unterseite der Vespa verrät auch viel über den Besitzer, hier sollte es nur ein paar Steinschläge geben.
      Wenn die Vespa getunt wurde oder wenn sie im Freien stand, würde ich sie nicht empfehlen.

      Vespa
    • Vespa schrieb:

      Ansich sind der Motor und die Karosserie recht solide gebaut. Ein paar Roststellen wirst du aber sicher schon finden können. Beispielsweise das Scharnier der Sitzbank. Vorne könnte noch der erste Reifen drauf sein, wenn ja, dann ist sie sanft bewegt worden. Hinten ist vermutlich schon der zweite Reifen drauf, der sollte aber noch gut sein.
      Wenn die Vespa getunt wurde oder wenn sie im Freien stand, würde ich sie nicht empfehlen.

      Vespa


      kann ich so leider nicht bestaetigen, da das halt recht viele vermutungen aus der ferne sind, die einem beim erstkontakt mit einer betagten italienerin nicht unbedingt weiterbringen.

      falls du mitglied bei einem touringclub bist, lohnt es sich auf jeden fall das ding zum ankaufstest zu bringen... sonst hat azzurro eh schon alles erwaehnt... gerne kannst du auch fotos hier posten und wir werfen einen blick drauf :newspaper:
    • pudlhaubm schrieb:

      kann ich so leider nicht bestaetigen

      Aufklärung bitte! Bei 125 cm3 halten die Reifen deutlich länger. Oder was passt sonst nicht? Welche Themen soll man anspechen, um den Vorbesitzer aus der Reserve zu locken?

      Azzurro schrieb:

      Schau Dir Rechnungen an, das Serviceheft die Prüfberichte für die §57 Überprüfung ...

      Was kann man zwischen den Zeilen herauslesen? Worauf soll man da genau achten?

      Vespa
    • Erkundige Dich vielleicht auch noch was in etwa ein großes Service bei der 125er kostet und rechne es dem Kaufpreis noch hinzu.

      Ansonsten würde ich noch die Bremsscheiben und Belege noch näher begutachten.

      Ja und lass Dir nicht zuviel Zeit. Die Gts-en sind schnell weg! :motoo:
    • So, gestern in der Früh besichtigt, nachgedacht und abgesagt.
      Preis an sich ok, aber der Lack war einigermaßen mitgenommen und ein paar Kratzer
      vorhanden, Reifen sind zu tauschen, der Ansaugstutzen ebenfalls und ja ein bischen Rost
      war auch an Stellen wo er nicht hingehört.

      Also, die Suche geht weiter bzw. erst richtig los :rolleyes:
      Gute Fahrt
      Mini
    • Servus!

      Der Threadtietel passt sehr gut, drum stell ich hier gleich meine Frage.

      Die Preise der GTS 300 SS variieren ja extrem - Preisunterschiede von 200€ bis 600€.

      Hab jetzt schon öfters von Grauimporten gehört und gelesen.

      Was bedeutet das für mich als Käufer? Angenommen ich möchte von der Garantie gebrauch machen, dann ist dies wo möglich?

      Angeblich nur beim Händler, wo ich sie auch erworben habe und nicht z.b. beim Faber. Stimmt dass?

      Würdet ihr mir von einem "Grauimport" abraten?

      Danke und liebe Grüße.
      B4ckup

      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 4 Beta
    • B4ckup schrieb:

      Servus!

      Der Threadtietel passt sehr gut, drum stell ich hier gleich meine Frage.

      Die Preise der GTS 300 SS variieren ja extrem - Preisunterschiede von 200€ bis 600€.

      Hab jetzt schon öfters von Grauimporten gehört und gelesen.

      Was bedeutet das für mich als Käufer? Angenommen ich möchte von der Garantie gebrauch machen, dann ist dies wo möglich?

      Angeblich nur beim Händler, wo ich sie auch erworben habe und nicht z.b. beim Faber. Stimmt dass?

      Würdet ihr mir von einem "Grauimport" abraten?

      Danke und liebe Grüße.
      B4ckup

      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 4 Beta



      Eigentlich MUSS Piaggio die Garantie übernehmen wenn Du alle Inspektionen machst. Jeder Händler muss Dich annehmen. Die realität sieht dann oft anders aus, extralange Wartezeiten oder sonst irgendein Mist fällt denen schon ein...

      Ich fahr übrigens auch einen Grauimport aus Deutschland, da bekommst die SUPER schon für 3999€, die Super Sport so um 4500€, da brauchte ich nicht lange überlegen.

      Bisher brauchte ich im vergangenen Jahr die Garantie bisher nicht, allerdings bin ich in dem Jahr auch nur 8000km gefahren, da ich den Luxus mehrere Vespen besitze und entsprechend die KM aufteile...

      Ich würde mir immer wieder ne graue nehmen!
    • Vespa GTS 125 i.e.

      Hallo Leute!

      Habe mir heute eine gebrauchte GTS 125 i.e., Bj. 06.2009 mit 16.300 km angesehen. Leider hat der Besitzer nur die Ölwechsel gemacht und das auch noch selber. was sollte noch gemacht werden bei diesem km stand?
      Habe mir die Schöne sonst ganz gut angesehen, kein Rost, nur ist sie einmal vom Seitenständer umgefallen, das heißt diese Seite muss neu lackiert werden. Auch sonst sind einige Macken und Kratzer aber nicht so schlimm.
      Bremsen sehen ordentlich aus und funktionieren einwandfrei. Häßliches großes Windschild und Topcase gehören auch dazu, werden abmontiert...

      Was ist mit diesen Schäden und einer gewissen Unsicherheit preislich ok?

      Bitte um Eure Mithilfe. DANKE
    • Varioriemen Plus Rollen, Zündkerzen, Luftfilter...ich würde auf jeden Fall Öl mit Filter auch noch mal wechseln, egal was der vorbesitzer sagt, und Ventilspiel gehört kontrolliert bzw eingestellt!
      Bremsflüssigkeit gehört wahrscheinlich auch getauscht :think:

      Und Kühlerfrostschutz prüfen schadet auch nie:beer::thumbup: