Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

[FAQ] Tuning - Ventilfedern

    • [FAQ] Tuning - Ventilfedern

      Damit die Ventilfederproblematik etwas klarer wird, anbei noch ein paar Infos, denn die Materie ist nicht so ganz trivial.
      Es greifen einfach sehr viele Dinge "ineinander" die alle zu berücksichtigen sind (für Mathematiker im Prinzip kein Problem).

      Vergleich von Nockenwellen (Datenermittlung durch AVL Schrick Remscheid)



      Das Diagramm zeigt die Ventilerhebungskurven nachfolgender Nockenwellen
      - 250ccm
      - 300ccm
      - Rennsportnockenwelle (Fertigung 05.2013)

      Somit dürfte auch klar werden, welche Bedeutung den Ventilfedern zu widmen ist.
      Bei dem Ventilhub der Rennsportnockenwelle (Tor) von 8,7mm zu einem Ventilhub der 300er Nockenwelle (1), von 7,4mm ergibt sich somit ein Unterschied von 1,3mm
      Das sind Werte für eine Ventilfeder (die schon bei 9.500rpm am Ende ist), die nicht zu stemmen sind.
      Eine Tiefersetzung der Ventile bringt ja auch nix, man verändert damit ja das Einbaumaß der Ventilfeder (Ventilfeder im eingebautem Zustand).
      Somit arbeitet die Ventilfeder schon ab 0,1° schon außerhalb ihrer Auslegung/Konstruktion.

      Auch die vermeintlich stärkeren PIA Originalfedern schwanken in ihrer Herstellung

      Vergleich PIA Ventilfedern zwischen nagelneuer und bereits gefahrener Ventilfeder (Messung durch Eibach)
      1drv.ms/1phU7ZH
      PDF-File

      Damit beim Zylinderkopftuning, nicht ein paar "Kleinigkeiten" vergessen werden, anbei noch ein Link mit Details und Zeichnungen, die man unbedingt berücksichtigen sollte.
      schrick.com/files/nockenwelleneinbau.pdf
      Quelle: schrick.com

      Wer sich weiter in die Materie einarbeiten möchte sei diese Seite nahe gelegt.
      (auf die deutsche Flagge klicken, dann wird es für viele verständlicher)
      cds-valvetrain.com/index.htm

      Gruß Keks