Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Angepinnt Willkommen neue Mitglieder

    • Willkommen neue Mitglieder

      hallo neue mitglieder,

      es waere der uebersichtlichkeit halber ganz toll, wenn sich jeder der sich hier neu anmeldet, auch einmal kurz vorstellen koennte....entweder gleich hier in diesem fred, oder gerne auch in einem eigenen....

      muss kein roman sein, ein flotter zweizeiler reicht da schon aus!

      wir sagen schon mal danke vorab....
    • ANZEIGE
    • Ein neuer stellt sich vor

      Ein neuer stellt sich vor

      Hallo Leute,

      bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
      Mein Name ist Christian und ich bin bald (Ende August) in Besitz einer neuen
      Vespa.

      Ich finde diese Forum einfach Klasse.
      Respekt und weiter so...
    • Mittlerweile nicht mehr ganz neu hier, dennoch:

      Stefan, 38, Zugereister. Wien 7.

      Seit 22 Jahren leidenschaftlicher (Schalt)rollerfahrer, seit Juni diesen Jahres diesen Jahres auch stolzer Besitzer einer 300SS (die örtlichen Begebenheiten haben es nötig gemacht ;) )
      Fahre im Sommer fast jedes Wochenende Rollertreffen an, bevorzugt Scooterruns.

      Biete mich gerne dafür an Fragen zu Schaltrollern zu beantworten, oder bei Reparaturen Hilfestellung zu geben und evtl. sehr günstig Teile zu besorgen(auch für diverse Automatikteile)
      Schrauben im Automatiksektor steckt noch in den Kinderschuhen....
      Ich habe eine große Werkstatt mit vielen Rollern und so ziemlich alles an Werkzeugen.

      Außerdem kann ich recht günstig an die "SUPER" Aufkleber in jeder Farbe kommen, habe aktuell 2 Sätze mattschwarz zu verkaufen (ohne farbigen Hintergrund)

      Roller fahren, tunen, restaurieren, die Scooterruns, Soulnighter etc. bestimmen eigentlich mein ganzes Leben.

      Dennoch habe ich weitere Hobbys wie z.B. das Sammeln alter Rasiermesser, die ich natürlich auch nutze. Desweiteren ist tätowiert werden ein weiteres großes Hobby, wobei die meisten Tattoos sich um Vespa drehen motoo

      Wenn also jemand Hilfe braucht, einfach mal eine PN an mich schreiben.


      Ebenso schön würde ich es finden, wenn jeder, der sich hier vorstellt, mal seine Fähigkeiten, die er hat und zur Verfügung stellen würde, preisgibt!


      So kann man sich schön ergänzen: Einer kann lackieren, ein anderer kennt sich mit Elektrik aus usw... Eine Hand wäscht die andere....

      Mit der SS bin ich derzeit meist unterwegs:
    • vespa-driver Na gut, dann ich will auch ich ein Vorbild sein und stelle mich offiziell hier in diesem Themenbereich vor:

      dass ich Hannes heisse, ist sicher bekannt, habe inzwischen 51 Lenze am Buckel und wohne die meiste Zeit mit meiner Familie in Graz.
      Da ich aber eigentlich aus der Hochsteiermark komme (Bruck an der Mur), habe ich dort eigentlich genauso einen Wohnort, auch deswegen, weil ich in Bruck eine 800qm große KFZ-Privatwerkstatt habe, wo auch meine alten Autos eingestellt sind, die ich aber sträflichst vernachlässige. Aber alles geht selbst bei mir nicht und im Moment zählt nach der Familie sofort das vespinieren...
      Ich habe das riesengrosse Glück, dass meine Partnerin, das Soziafahren auf der 300er total geniesst und wir das dann gemeinsam erleben können.
      Wenn ich mich komplett rauslehne, dann spiele ich auch noch etwas Golf, aber das ist heuer nur viertrangig.

      Da ich mich dem Hochschwabgebiet sehr zugetan fühle (da bin ich aufgewachsen und habe auch dort ein Domizil), freue ich mich natürlich immens auf die Mariazell-Ausfaht!

      Meine Sozialversicherungsbeiträge liefere ich seit knapp 30 Jahren über ein Dienstverhältnis in der Versicherungsbranche ab. Meine Schraubererfahrungen habe ich seit den 70iger Jahren fast gänzlich mit Autos gemacht (damals konnte man ja auch noch schrauben), später waren es immer mehr die Oldtimer wo ich mich schmutzig machte. Mit den Motorrädern habe ich nicht so viel Erfahrung, da ich ausser der Mopedzeit (Zündapp KS 50 watercooled) nur noch eine Yamaha XT 350 und eben die Vespa VBB 150, Bj.1961, hatte bzw. habe (ist aber inzwischen ein Gerät zum Vollrestaurieren geworden).
      Wenn ich schraube, dann will ich meinen Aero 500, Bj.1934, wieder in einen zuverlässlicheren Zustand bekommen, aber, wie geschrieben, das zieht sich eben...
      Ich scheue mich aber auch überhaupt nicht "normale Elektrik" zu bearbeiten, auch deshalb, da ich einen Freund habe, der da recht gut daheim ist und der meine Werkstatt in der Zeit in der ich nicht vor Ort bin, im Auge behält.
      Was die Ausstattung der Werkstatt anbelangt, da fehlt es an fast nichts, ja, da hab' ich sogar 3 Auto-Hebebühnen zur Verfügung, natürlich das ganze Zeugs zum Schweissen, Schleifen, Pressen und, natürlich nicht ganz makellosem, aber doch, Lackieren.
      Wichtige Bausteine in diesem Bereich sind aber der Kühlschrank, die Kaffeemaschine und auch mein Edelstahlgriller.
      Ach ja, wenn jemand etwas aus dem Bereich E-Bikes (Fahrräder) benötigt, das ist das Hauptgebiet meines Freundes Rudi.

      So, damit soll es jetzt einmal genug sein,
      die Grazer-Gruppe lernte ich über das .de-Forum kennen und schätzen und einen Teil der hier Anwesenden ausserhalb der steirischen Grenzen habe ich ja am Semmering kennenlernen dürfen; was bringt da wohl erst dann die Tour zur Magna Mater Austriae?
      Liebe Grüße & Gute Fahrt, Hannes
      motoo
    • ANZEIGE
    • Hallo da möchte ich mich auch gleich mal anhängen!



      Ich bin 37 nö doch schon 38 jahre jung, mein name ist Christian fahre jetzt die 2. Saison mit der Vespa!

      Im sommer bin ich aber die meiste Zeit bei meiner Frau mit den 3 Jungs (7, 2 Jahre und 6 Monate)

      in Lignano anzutreffen! Dort haben wir auch noch eine PK 50 XL BJ. 91 welche Motorisch perfekt ist!

      Die PK hatte meine Frau mit 16 in Verwendung danach jedoch mit einem Motorschaden in der Garage im letzten Winkel abgestellt,

      was mir aber zum glück nicht verborgen geblieben ist!

      Deshalb sind die Ausflüge mit der Vespa derzeit nur unter der Woche möglich!

      Meine Hobbys sind Familie und wenn noch etwas zeit bleibt auch die 300er SS,

      Modellfliegen macht auch spaß!

      Zu fragen von Elektro angelegenheiten bin ich gerne bereit, das Schrauben an Fahrzeugen aller art mache ich auch schon seid

      30 jahren sehr gerne!

      Habe jedoch nicht mehr die Platzmöglichkeiten wie Hannes :(

      Aus Beruflichen gründen bin ich von Kärnten bis nach Wien mit meinem Auto im ständigem Einsatz (Ca. 60 Tkm/Jahr)

      Wodurch ich das Vespafahren als absolute Entspannung ansehe (auch bei Regen wie ich schon berichtet habe :D )

      Mein Hauptwohnsitz ist in Graz wo ich auch meistens mit der Vespa anzutreffen bin!



      Lg. grueni



      @Hannes Bilder gehören an die Wand! rockin
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Mit 53 eine Vespa

      Hallo Vespa Fan Gemeinde!

      Wie aus der Überschrift ersichtlich, hab ich mir im gesetzten Alter von 53 Jahren eine Vespa GTS 300 SS gekauft und bin jetzt nach 250 KM hellauf begeistert.

      Farbe Titangrau matt. Eine Augenweide, zumindest für mich!

      Heute erstes "Problem" - Schraube bei der Abdeckung des Federbeins verloren!!!!

      Dürfte aber ein bekanntes Problem sein weil mein Freundlicher :newspaper: sofort wusste wovon ich redete..........

      Wohne Großraum Linz und hoffe aus diesem Forum einiges Interessantes und Informatives zu erfahren.

      Übrigens, bin vor ca. 30 Jahren von meinem letzten Motorrad gestiegen (Kawa Z1R).

      Auf gute Gemeinschaft vespa-driver !
    • ANZEIGE