Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Überwintern

    • Mir ist schon klar, dass in Foren viele Ahnungslose unterwegs sind, dazu sind sie ja geschaffen worden. Aber das einem hier bezüglich Sprit so viel Unverständnis entgegen schlägt ist doch für mich zu viel.
      Gut, ich habe mich ja auch hier noch nicht vorgestellt. Ich bin 61 Jahre, mein erlernter Beruf ist KFZ-Techniker. Ich war 25 Jahre im Zweirad Rennsport tätig.
      Ihr könnt mir glauben, dass ich die Zeiten als Sprit wirklich noch Sprit war erlebt habe. Der heutige Kraftstoff ist durch die vielen Beimengungen wie Bio Ethanol etc. nur bedingt für eine längere Lagerung geeignet, die grösste Gefahr ist aber das sich diese Additive absondern können (ausflocken) und kleine Düsen bzw. Kanäle verstopfen, ich habe es schon bei vielen Motorräder erlebt. Eine aufwendige Schrauberei und Reinigung (Ultraschall) ist dann die Folge. Übrigens bei meinen Oldtimer-Zweitakt-Rennmotorräder verwende ich keinen handelsüblichen Treibstoff.
      So, dass war es von meiner Seite. Ich werde Euch hier auf keinen Fall mehr Belehren, Ratschläge geben oder gar Belästigen, ich lasse Euch also "deppert" sterben.
      In diesem Sinne, Servus
    • Ich bin auch ein ahnungsloser Kfz Mechaniker 60+ und lasse meine 5 Geräte mit Vergaser sowie Einspritzung bis zu 6 Monate ruhen.
      Selbst meine R6/RJ03 und meine Z650 Custom springen im Frühjahr nach 10 Sekunden starten wieder an, die Einspritzer sowieso.

      Osio, jeder wie er kann ....
      LG aus OberStVeit

      Ein paar Motos und sonst auch zuviel Zeugs, zuwenig Zeit .... :rolleyes:
    • @ Tonitan
      Hab auch etliche Fahrzeuge ( Oldtimer) und viele gehabt. Hab auch den guten Sprit erlebt. Wir werden auch ohne deine sehr freundliche Art hier überleben. Und lieber deppert sterben, als von so einem aufgeblasenen Poser wie dir belehrt zu werden. Such dir doch ein Forum wo man dir dankt, dass du ein Geschenk an die Welt bist.
      LG aus dem Most4tel