Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Angepinnt Dave Moto Chip Tuning für Vespa GTS/GTV 125 - 300ccm

    • Italofan schrieb:

      Ist wie bei allen Kfz neu. Abgaswerte werden ausgelesen und das Hochfahren des Motors am Prüfstand entfällt. Somit wird jedes Motortuning uninteressant. Falsche werte abgelegt und du bekommst unter Umständen kein Pickerl.
      Stimme ich nicht ganz zu. Man kann sich ja für eine "richtige" Leistungsteigerung" mit Umbau entscheiden und dann Lambda 1 fahren.
    • 99-Prozenter schrieb:

      Italofan schrieb:

      Ist wie bei allen Kfz neu. Abgaswerte werden ausgelesen und das Hochfahren des Motors am Prüfstand entfällt. Somit wird jedes Motortuning uninteressant. Falsche werte abgelegt und du bekommst unter Umständen kein Pickerl.
      Stimme ich nicht ganz zu. Man kann sich ja für eine "richtige" Leistungsteigerung" mit Umbau entscheiden und dann Lambda 1 fahren.
      was meinst du damit?


      Dave schrieb:

      Breibru84 schrieb:

      hi, gibt es auch schon Erfahrungen mit dem HPE- Motor?
      nein, neues Steuergerät und In Zukunft Euro5 werden die Abgase gespeichert.
      Deshalb wird es für die Euro5 HPE Motor Modelle nicht mehr interessant.
      ich versteh nur nicht ganz warum es bei der E4 HPE nicht geht, mir ist schon klar, dass die schon für e5 vorbereitet ist, aber geht da echt nichts? Ist ja noch e4!
      :motoo:
    • Breibru84 schrieb:

      was meinst du damit?
      Im Originalzustand wird vom Steuergerät Lambda 1 angestrebt. Also das ideale Benzin/Luftgemisch für die Verbrennung.

      Beim Chiptuning wird die Einspritztabelle für die jeweiligen Fahrzustände, Drosselklappenöffnung und Drehzahl, verändert sowie andere Parameter wie Vorzündung und Drehzahlbegrenzer. Das Gemisch wird dann fetter was zu schlechteren Abgaswerten und Mehrverbrauch führt, jedoch zu mehr Innenkühlung und ein Quanterl mehr Leistung.
      Wenn Du einen Auspuff und Luftfilter mit weniger Widerstand montierst und dann zu mager fährst also z.B. Lambda 1,09 dann wäre Chiptuning überlegenswert. Wobei gesagt werden muß, daß die ECU in gewissen Rahmen was ausgleichen kann und 1,0 anstrebt.
      Darüberhinaus kann man auch unter 1 gehen, was wiederum theoretisch mehr Leistung bringt.

      Bei "richtiger Leistungssteigerung" wird der Hubraum, der Kopf und die Steuerzeiten verändert. Wenn man dann Lambda 1 anstrebt hat man mehr Leistung bei guten Abgaswerten.

      Ich würde nach all meinen Experimenten entweder gar nichts machen oder alles.
    • Hi @Dave

      mir geistert das schon den ganzen Sommer im Kopf herum. Fragen zu Stage 1:
      1. für meine 2018er 300er möglich, oder?
      2. dann kann ich mir einen Malossi Luftfilter verbauen, da nicht mehr zu mager, richtig?
      3. Hast du nur ein Mapping oder mehr zur Auswahl?
      Würde das gerne nächstes Monat, wenn das Wetter dann schlechter wird machen.

      Danke

      Liebe Grüße

      Martin
    • MFO300 schrieb:

      Hi @Dave

      mir geistert das schon den ganzen Sommer im Kopf herum. Fragen zu Stage 1:
      1. für meine 2018er 300er möglich, oder?
      2. dann kann ich mir einen Malossi Luftfilter verbauen, da nicht mehr zu mager, richtig?
      3. Hast du nur ein Mapping oder mehr zur Auswahl?
      Würde das gerne nächstes Monat, wenn das Wetter dann schlechter wird machen.

      Danke

      Liebe Grüße

      Martin
      Hallo Martin,
      soweit ich weiss geht bei Euro 4 kein Mapping mehr, weil man die ECU (noch?) nicht bearbeiten kann. Bei Euro 3 geht's.
      Ich hab aber auch schon von Leuten gelesen, die sich eine E3 ECU oder eine frei programmierbare ECU eingebaut haben um das zu umgehen.
      Kann dir leider nicht sagen, wie hoch da der Aufwand ist.
      LG,
      Philip
    • MFO300 schrieb:

      1. für meine 2018er 300er möglich, oder?
      Bis HPE Motor ist ein CHIPTUNING möglich. E4 Motor und mein Mapping hat @Flotteotto der kann gerne berichten.

      MFO300 schrieb:

      3. Hast du nur ein Mapping oder mehr zur Auswahl?
      Auswahl von was? Falls du meinst es sollten mehrere Mappings für verschiedene Komponenten zu Verfügung stehen. Nein ist nicht nötig.

      MFO300 schrieb:

      2. dann kann ich mir einen Malossi Luftfilter verbauen, da nicht mehr zu mager, richtig?
      Mehr Luft mit und mehr Sprit ist eine gute Kombination ;) freie Wahl bei Luftfilter
      vespa-forum.at - Modern Vespa Forum davemoto.at - Motorbike OnlineShop
    • Sehr geil, danke @Dave melde mich sobald ich sie ein bisschen auf meine kleine Dicke verzichten kann. Sollte ich nach Wien fahren, könnte ich darauf warten? Also mit ausgebauter ACU.

      @Flotteotto Wie war deine Erfahrung? Würdest nochmals machen?

      Hab ja 140er hinten drauf, dadurch natürlich größer und weniger Drehmoment. Geh jetzt auf BGM Torque Wandler, mit Mapping und Wandler auf Stufe 2 vielleicht mehr Buuuum?

      Liebe Grüße

      Martin
    • @MFO300
      Ja bin sehr zufrieden mit dem Mapping, vorallem wie ich dir schon mal geschrieben habe, die E4 ist sehr mager eingestellt. Tust ihr nur Gutes damit. Hab auch denn Malossi Sportluftfilter, bin aber mit dem nicht zufrieden, zu groß porig. Einmal im Monat kannst das Öl in diesen Nippel beim Luftfilterkasten Ausleeren. Beim nächsten Service werde ich den Polini nehmen.