Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Ein paar Fragen

    • Ein paar Fragen

      Nochmal ich,


      hab ein paar Fragen (Vespa Spezial) wo ich mir und mein örtliches "Fachkollegium" nicht ganz sicher sind, was wahr ist und was Unfug ist bzw. wir keine Antwort haben:


      - Bringt das Abblitzen einer 6V Zündung irgendwas?
      - Bringt ein Membranansaugstutzen ohne weiteren Umbau des Motors etwas?
      - Wie verlässlich ist ein Tacho?
      - Welche Zündkerzenmarke empfiehlt ihr?
      - Was bringt eine Schrägverzahnung/Geradeverzahnung bei der Übersetzung?
      - ...die Liste könnte in Zukunft noch erweitert werden.


      Danke
      Flo
    • hopeless schrieb:

      Nochmal ich,


      hab ein paar Fragen (Vespa Spezial) wo ich mir und mein örtliches "Fachkollegium" nicht ganz sicher sind, was wahr ist und was Unfug ist bzw. wir keine Antwort haben:


      - Bringt das Abblitzen einer 6V Zündung irgendwas?
      - Bringt ein Membranansaugstutzen ohne weiteren Umbau des Motors etwas?
      - Wie verlässlich ist ein Tacho?
      - Welche Zündkerzenmarke empfiehlt ihr?
      - Was bringt eine Schrägverzahnung/Geradeverzahnung bei der Übersetzung?
      - ...die Liste könnte in Zukunft noch erweitert werden.


      Danke
      Flo

      • Abblitzen einer Zündung ist immer empfehlenswert! Und 6 V oder 12 V sagt nur was über die Spannung aus mit welcher das Bordnetz (Lichter, Hupe, etc...) versorgt wird. Die Zündspule und damit der Zündstrom ist bei 6 V und 12 V Kontaktzündungen gleich.
      • Wenn der Drehschieber OK ist bringt das nix, da müsstest du die Drehschieberfläche innen wegfräsen und den Einlass so groß als möglich machen.
      • Kommt auf den Tacho an. Der bei meiner PX 200 Lusso stimmt fast auf´s km/h genau, der meiner Smallframe stimmt mind 10 km/h nicht. Wenn der Tacho um vieles falsch anzeigt ist entweder der Tacho fehlerhaft oder in der vorderen Bremstrommel eine falsche Tachoschnecke verbaut.
      • Zündkerze ist Glaubensfrage, ich fahre fast nur NGK, wobei ich auch einen Oldie habe der nur mit Bosch-Kerzen richtig läuft.
      • Schrägverzahnung läuft ruhiger, da die Zähne eher gleiten, Geradeverzahnung neigt zum "Singen" in höheren Drehzahlen. Dafür gibt es bei den geradeverzahnten Primärs eine größere Anzahl von Übersetzungen.


      Bei Fragen gerne melden...