Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Riemen gerissen und Vario zerstört

    • Riemen gerissen und Vario zerstört

      Hallo!

      ich hätte eine Frage. Die Vespa Sprint 125 BJ 2017) meiner Frau hatte vor ein paar Tagen ein Problem, da sie einfach stehen blieb obwohl der Motor normal weiterlief. Immer wenn man Gas gab dreht der Motor hoch aber sie fuhr nicht mehr. Wir haben sie mit dem Hänger zum Schrauber meines Vertrauen gebracht und der hat festgestellt das der Riemen gerissen ist und die äußere Scheibe der Vario zerstört wurde (oder umgekehrt). Sie hatte 12000km am Tacho und anscheinend gehört der Riemen mit 10000 getauscht. Beim letzten Service beim Händler (mit 8000 das 10000er gemacht) hat uns keiner gesagt das mit 10000 der Riemen getauscht gehört. Ist es Pflicht des Händlers beim Service uns darauf hinzuweisen oder muss ich das selber sagen/wissen? Wir haben jetzt natürlich die Kosten für die Vario, den Riemen (klar) und die Arbeitszeit zu tragen. Kann man das beim Händerl der das Service gemacht hat irgendwie geltend machen oder bin ich da selber Schuld?

      Vielen Dank für eure Meinung.
      Sigi

      Anbei noch die Fotos nach dem Öffnen wie es ausgesehen hat.

      2a56932a-2e0f-4c46-9704-3862bb8f5479.JPGa7c2fbe8-8a44-476a-9654-ed86bdf16648.JPG793f13bf-7939-4bd5-be6c-179b606bb792.JPG
    • So ein Pech, tut mir Leid für euch.
      Wann der Riemen gewechselt werden muß steht bei mir im Handbuch das ich beim Kauf meiner 300er im Jahre 2015 erhalten habe, da steht bei 15k, mehr kann ich dir dazu nicht sagen.
      Gruß Jimmy :cafe:

      [i]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.[/i] :gimmefive:
    • Bei meinem ner 300er Bj 2012 steht glaub ich 10.000 km.
      Auf jeden Fall hat mein Händler/ Mechaniker mir beim 10 k Service tief in die Augen geschaut und gemeint- den sollten wir tauschen. Was auch geschehen ist, inkl. anderer Vario.
      @'Linzerbub
      Schau in dein Servicebüchlein, was dieses meint.
      Sollte 15 k drinnen stehen, du alle Services gemacht hast, stehen die Chancen mM nach gut, den Schaden ersetzt zu bekommen.
      LG aus dem Most4tel
    • So ein Pech, tust mir leid. Also wenn ich in der Werkstatt Service mache, gehe ich davon aus, dass alles Ordnungsgemäß erledigt wird.
      Sollte das ein Folgeschaden eines unsachgemäßen Services sein, sollten deine Chancen gut stehen.
      Wobei es mir unlogisch erscheint, dass ein Riemen reißt und die Vario zerstört.
    • Ist das während der Fahrt passiert?

      Ich habe in meiner Vespa Bedienungsanleitung / Wartungsprogramm nachgesehen. Da steht für meine Vespa GTS Iget 125, dass der Antriebsriemen bei 10.000 km eine Kontrolle vorgesehen ist, bei 20.000 km ein Tausch.

      Habe nach Pfingsten meinem 10.000 km Servicetermin! Mal sehen, was meine Werkstatt macht.
    • Hallo und vielen Dank für eure Kommentare. Im Serviceheft der 125er Sprint steht Tausch bei 10.000km und bei meiner 300GTS 15.000km. Nachdem ich nächste Woche mit meiner 300er bei diesem Händler wegen 5000er bin, werde ich mal nachfragen wie sie zu diesem Thema stehen. Mein Schrauber meinte es könnte auch sein das die Vario als erstes kaputt war und dann der Riemen zerstört wurde. Könnte auch ein Materialfehler der Vario sein, oder sie war zu fest angezogen, man wirds nie herausfinden. Was ich noch berichten kann, ist folgendes: Als wir die fertige Vespa abgeholt haben sind wir ca. 120km gefahren und auf einmal hat sie extrem laut zum quietschen angefangen am Hnterrad. Wenn man mit der Hand das Hinterrad gedreht hat quietschte es fürchterlich. Wir sind dann trotzdem mit max 50km/h zum Schrauber weitergefahren und der hat herausgefunden das dieses Problem nichts mit Bremse hinten, Antriebsriemen oder Vario zu tun hatte, sonderm ein Lager war kaputt. Dieses Lager befindet sich hinten im Deckel der die Vario und die Kupplung abdeckt. KLeines Problem große Ursache. Aber jetzt läuft die Sprint hoffentlich die nächsten 10000km.

      Lg Sigi
    • Neu

      Franesca schrieb:

      Ist das während der Fahrt passiert?

      Ich habe in meiner Vespa Bedienungsanleitung / Wartungsprogramm nachgesehen. Da steht für meine Vespa GTS Iget 125, dass der Antriebsriemen bei 10.000 km eine Kontrolle vorgesehen ist, bei 20.000 km ein Tausch.

      Habe nach Pfingsten meinem 10.000 km Servicetermin! Mal sehen, was meine Werkstatt macht.
      Habe Euch einen Bericht versprochen:

      Mein Riemen inkl. Variorollen wurde heute beim 10.000 km Service getauscht, obwohl es erst bei 20.000 km laut Wartungsbuch vorgesehen ist.
      Die Antwort meiner Werkstätte war: Zur Inspektion des Riemens muss man etliches zerlegenden und das kostet Arbeitszeit, deshalb wurde gleich alles getauscht, sonst müßte die Arbeitszeit beim nächsten Service noch einmal verrechnet werden.

      Aber was mich verwundert hat war, dass meine Reifen (Micheline City Grip) beim Pickerl einen leichten Mangel aufwiesen. Sie sind nicht einmal 3 Jahre alt und haben leichte Risse! Meine Vespa steht immer in der Garage, ist also nicht der Witterung und Sonne ausgesetzt. Bin über diesen Reifen etwas enttäuscht.