Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Sitzbankentriegelung

    • Sitzbankentriegelung

      Hallo liebes Forum,

      ist es bei der GTS normal, dass man den Entrielungsknopf drücken muss und gleichzeitig die Sitzbank hoch nehmen muss ?

      Ich habe mal bei anderen GTS Fahrern gesehen, dass sie den Knopf zum entriegeln gedrückt haben und die Sitzbank dann dauerhaft entriegelt war bis man sie durchs zudrücken wieder verriegelt hat.

      Danke für eure Antworten !!

      Beste Grüße aus Köln
      Molto cavalli, molto krawalli :perfekt:
    • _aliasjp_ schrieb:

      ist es bei der GTS normal, dass man den Entrielungsknopf drücken muss und gleichzeitig die Sitzbank hoch nehmen muss ?
      nein ist nicht normal, zumindest bei meiner GTS aus 2015 Facelift nicht. Da ist es so wie du es gerne haben möchtest, drücken und es ist entriegelt bis man wieder die Sitzbank niederdrückt. Meine 250er hatte auch das gleiche wie deine, war mir aber egal.
      Gruß Jimmy :cafe:

      [i]Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.[/i] :gimmefive:
    • genau so wie oben geschrieben. Entriegeln und Hochheben.
      Was schon sein kann, wenn zuviel im Fach verstaut ist und die Sitzbank fest zugedrückt wird, dass dann beim entriegeln nachgeholfen werden muss.
      Hatte das jetzt selber, da wir 4 Tage unterwegs waren und ich das Gewand usw. unterm Sitz hatte. Da ist dann aber so, dass man auf die Sitzbank draufdrückt und dann den Knopf drückt damit man sie aufbekommt.
    • Danke für eure zahlreichen Meinungen!

      Ja, das kenne ich dass wenn zu viel drin verstaut ist ich es erst mal durch drauf drücken entlasten muss.

      Habt ihr eine Idee was man da machen kann, weil so wie es jetzt ist stört es schon wenn man mal gerade beide Hände voll hat und beide Hände zum entriegeln und gleichzeitigem hochnehmen der Sitzbank braucht.
      Molto cavalli, molto krawalli :perfekt:
    • Also das ist total normal. Wenn ich etwas drin habe was gegen die Bank drückt, dann muss man etwas Druck hinten auf die Bank ausüben während man den Knopf drückt, um es Öffnen zu können. Wenn ich dann aber wieder weniger drinnen habe, bzw. ohne dass es die Bank von innen drückt, brauche ich nur den Kopf zu drücken und es entriegelt von selbst und bleibt auch offen.

      Das ist normal und hat mir mein Verkäufer schon bei der Übergabe gesagt. Weshalb ich dieses Verhalten von Anfang an kenne.

      Mein Jet Helm kennt nur eine Lage wie er rein passt ohne Druck. Musste etwas üben um diese Position zu finden. Geht aber.

      Lg, Jürgen.
    • Hinti schrieb:

      Also das ist total normal. Wenn ich etwas drin habe was gegen die Bank drückt, dann muss man etwas Druck hinten auf die Bank ausüben während man den Knopf drückt, um es Öffnen zu können. Wenn ich dann aber wieder weniger drinnen habe, bzw. ohne dass es die Bank von innen drückt, brauche ich nur den Kopf zu drücken und es entriegelt von selbst und bleibt auch offen.

      Das ist normal und hat mir mein Verkäufer schon bei der Übergabe gesagt. Weshalb ich dieses Verhalten von Anfang an kenne.

      Mein Jet Helm kennt nur eine Lage wie er rein passt ohne Druck. Musste etwas üben um diese Position zu finden. Geht aber.

      Lg, Jürgen.
      wie passt dein Jethelm am besten rein? Ich grübel schon länger welche die ideale Position ist :hmm:

      Ich bins von meiner Jugendzeit gewohnt dass ein Integralhelm ideal in das Helmfach passt, war daher erstaunt dass bei der Vespa ein Jethelm kaum Platz findet.
    • Es ist gar nicht so leicht ein Video zu machen und es dann auf die Forumsvorgabe von max 10MB zu reduzieren :S ...aber ich hab's geschafft :pleasantry: . Anbei also ein Video in einem von Norton 360 geprüftem Virenfreien komprimierten File (mp4). Es gibt nur exakt eine einzige Position wie sich das Ding rein platzieren lässt, ohne zu großen Druck auszuüben. (Jenny ist der Name meiner kleinen grauen SuperTech :vain: )