Vespa ET4 125 Zapm19 Leader Benzinverbrauch um die 4 Liter

  • Hallo liebes Forum.

    Ich habe mir gebraucht eine ET4 125 Leader Motor Bj. 2002 gekauft. Etwas Stressfreies für die Stadt und angenehm klein.

    (Ich besitze auch eine ältere P125X Bj. 1978 mit DR 177 Zylinder)

    Die Et ist in einem hervorragenden Zustand und hat nur ca. 9500 Km.

    Hat neuen Riemen, Öl, Reifen, hat alle Service usw.

    Sie fährt sich ganz toll und alles bestens.

    Nur ist mir aufgefallen der Verbrauch ist ca. 3,8 bis 4,1 Liter. (Vergaser, Membran alles bestens)

    Ist der hohe Verbrauch normal?

    Meine alte P125X braucht mit DR 177ccm ca. 3,8 Liter. (fahre meistens Vollgas)

    Ich habe noch eine Suzuki mit 125 ccm und die braucht ca. 2.7 Liter.

    Ich dachte, ein Viertakter sollte ca. die Hälfte brauchen. Wie kann es sein, das ein 177ccm Zweitakter weniger braucht als ein 125 Viertakter.

    Vergaser von ET4 ist gereinigt, originale Düse, Membran ist neu und Abgaswerte sind in Ordnung, auch Kerzenbild.

    E-Choker und Heizung alles in Ordnung, auch Ventile und Zündung sind perfekt, Auspuff ebenso.

    Es riecht auch nichts nach Benzin und der Benzinhahn funktioniert tadellos. Flansch neu, Filter sauber, Tank dicht.

    Bei Spritmotor sehe ich Werte so um 2,7 bis 3,1 Liter

    Habt ihr Erfahrungswerte oder ist das so.

    LG Sieben

  • Hm - über 4 Liter scheint mir schon sehr viel zu sein! Ich habe bei meiner 300er HPE nun knapp 2800 km drauf und und liege genau bei 3,01 Liter.

    Bin mir sicher, da findet sich ein Grund für den höheren Verbrauch!


    L.G. Bernd :motoo:

    Senza perderci di vista! :gummi:


    125 Primavera ET3 Bj. 1980

    GTS 300 Super HPE Bj. 2021

  • Öl habe ich keinen Verbrauch, Es ist ein Keihin Vergaser. Ich werde mir die Hauptdüse anschauen. Für mich ist ein Vario Roller und deren Technik noch Neuland. (Falls ihr einen Profi kennt, bitte um Rat). Werde mich wegen der Hauptdüse noch melden.

    tschau derweilen

    sieben

  • So, habe soeben den Vergaser (Schwimmerkammer) geöffnet und es war eine 82 Hauptdüse. Abgeschraubt und laut Düsenlehre war es eigentlich eine 85 Düse. Um es kurz zu machen, habe eine 82 probiert und von der Beschleunigung und von der Endgeschwindigkeit keinen Unterschied, danach eine 80 und auch das selbe, danach eine 78 und siehe da, Beschleunigung kein Unterschied jedoch von der Endgeschwindigkeit etwas schwächer. Wieder zurück auf 80 und so belasse ich es jetzt. (selbstverständlich Luft Düse und Standgas justiert) Kerzenbild Dunkelgrau. Falls sich im Verbrauch nichts ändert, dann weiß ich nicht. Habe am Tank und Benzinhahn keine Undichtheit gefunden. Ventile, Zündung alles bestens.

    LG sieben

  • Kerze sollte rehbraun, grau scheint mir als zu mager. Nicht das du dir anreibst.

    Wie schwer bist du?

    Eventuell ist die Vario/Riemen schon verschlissen und du fährst mit sehr viel Drehzahl?


    Liebe Grüße


    Martin

    Couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder

  • Vario/Riemen neu, ich selbst habe 84 kg. Original war ein Mikuni Vergaser, Leider war er defekt (Membrane hart) der Verbrauch war bei 5,7 Liter. Der Ersatz für ein neues Membran war relativ teuer und es gibt fast keine Ersatzteile mehr. Man muss bedenken, das Teil ist schon 20 Jahre alt. Jetzt ist ein neuer Keihin Vergaser (Flachschieber) und der Verbrauch ist momentan bei 4,2 Liter. Dieser Vergaser ist auch original in den LX verbaut und es gibt genügend Ersatz. Der Motor ist dicht, keinen Ölverbrauch, Vergaser neu, bin noch am Abstimmen des Vergasers.

    Eine Frage: Die Beschleunigerpumpe, läuft die nur beim Wegfahren, in dem sie kurz zusätzlich Benzin reindrückt oder permanent im laufenden Betrieb mit.

    Da ich viel Überland fahre, ist immer Vollgas angesagt. Der Tacho zeigt ca. 95-105Km/h je nach Gegenwind.


    Wegen dem Kerzenbild, meine PX zeigt dunkelbraun und auch meine alte Puch RL125 (2 Takter)

    Meine Suzuki hat Einspritzung und ist auch eher dunkelgrau (4 Takter).

    In meiner Nachbarschaft habe ich auch Schrauber und bei ihren Motorrädern sind die Zündkerzen auch grau.

    Hatte bei meinem Auto nach 13 Jahren einen Zündkerzenwechsel und da ist das Kerzenbild auch grau. Ich denke, bei 2 Taktern ist die Farbe der Zündkerze anders, da Öl mit verbrannt wird.

  • Da hast schon recht, 4-Takt ist das Kerzenbild heller, aber es sollte nicht hellgrau/weiß sein, dann lauft sie definitiv zu mager.

    Würde aber dennoch sagen, dass ein Vergasermotor mehr braucht als einer mit elektronischer Einspritzung. Und eine Vario ist halt auch nicht super effizient, weil du sicher höhere Drehzahlen als ein Schalter hast.


    Liebe Grüße


    Martin

    Couldn’t repair your brakes, so I made your horn louder

  • bin jetzt mit der kleineren Düse (80) unterwegs und der Verbrauch ist von 4,3 auf 4,2 gesunken. Im Prinzip fast kein Unterschied, ich denke es ist alte Technik und man muss damit leben.