Optisches Tuning Vespa GTS 300 SS schwarzmatt

  • Hallo,


    ich bin neu hier und würde mich über Tipps und Anregungen was den Umbau meiner Vespa angeht sehr freuen!


    Meine Vespa ist gerade mal knapp 2 Monate alt und braucht nach einem "Umfaller" (mit Fahrerflucht) ein Paar optische Veränderungen.


    Ich hab vor alle Chromteile in schwarze Teile umzubauen und einen Akrapovic bekommt sie auch.


    Wo bekomme ich Beinschilder, Fussrasten, Haltebügel, Bremshebel, Spiegel usw. wenn möglich in schwarzmatt?! Es muss nicht nur der Preis passen ... die Qualität ist für mich auch sehr wichtig.


    Bei den Spiegeln sollte die Sicht nach hinten nicht zu sehr eingeschränkt sein ... sollten ähnlich wie die original Spiegel sein.


    Danke bereits im Vorfeld für eure Tipps.


    lg tedas77

  • Beinschild kann man gut lackieren, den Rest natürlich pulverbeschichten. Hast dir das schon mal angesehen? Ich habe zB für meine Fußrasten 25€, für meine Felgen 50€ bezahlt und die sind in einer top Qualität pulverbeschichten worden.

  • Beinschild kann man gut lackieren, den Rest natürlich pulverbeschichten. Hast dir das schon mal angesehen? Ich habe zB für meine Fußrasten 25€, für meine Felgen 50€ bezahlt und die sind in einer top Qualität pulverbeschichten worden.


    wo hast du die teile pulverbeschichten lassen?
    von mir wollte er 150.- und meinte es ist schon ein guter preis :O

  • Hallo Leute,


    muss trotz intensiver Suche nochmals fragen -


    Verchromte Teile werden größtenteils von euch OHNE (nur anschleifen) vorherige Behandlung pulverbeschichtet bzw. lackiert???
    Wie schauen die Langzeiterfahrungen aus; - mechanische Belastbarkeit (Haltegriff, Fußrasten,..) ?


    Vorherige chemische Behandlung/Entfernung der Chromschicht wäre bei Metallteilen ja kein Problem, - aber bei den verchromten Kunststoffteilen??


    Danke


    LG Jannes

  • würde dir nur pulverbeschichtung empfehlen.


    Lohr Metall | ALU Qualitätszäune


    bei den verchromten Kunststoffteilen verwendest du die gleiche Vorgehensweise wie beim Lackieren.


    LOHR kann ich nicht (mehr) empfehlen, er ist auf Massenware ausgelegt und hat mir schon einige Teile versaut. (zu dick beschichtet, nicht sauber abgeklebt, bei einer Aussenlampe aus Alu wurde beim Entlacken der Ring gebrochen und dennoch beschichtet (merkt er vielleicht nicht) etc.) früher als der 'alte' Lohr noch am Werk war hatte ich wenige Probleme.


    Ich bin dann auf WK Pulvertechnik umgestiegen, kein Vergleich, dort wird sauber gearbeitet (habe viele Teile meiner ZRX beschichten lassen) es wird mitgedacht und man kann zwischen Seidenmatt und Glanz wählen (klare Deckschicht)


    WK Pulvertechnik / WK Blechtechnik


    Gruß OldS

    Idioten muss man nicht suchen. Sie melden sich von selbst ;)

  • HI


    In Graz ist die Fa. Staudinger die Nummer 1 beim Pulverbeschichten. Hab dort privat und über die Firma schon was machen lassen. Kundenservice auch top.


    lg


    Was kostet eine verchromung der Varioabdeckung, hat schon wer sowas machen lassen.

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)