Tachoscheibe lackieren

  • Hab mir gestern die Arbeit angetan und die Tachoscheibe zum Lackieren ausgebaut - hab den Untergrund nicht behandelt - sprich nach entfetten gleich drauflos gesprayt ... großer Fehler, wie sich ziemlich schnell rausgestellt hat. Der silbere Lack hat sich in den Ecken begonnen zu lösen und hat schiache Muster hinterlassen.
    Jetzt kann ich das Ding in den nächsten Tagen komplett abschleifen - ganz toll !!

    Hat irgendwer ähnlich Erfahrungen gemacht, bzw. hat sich ein wenig besser als ich angestellt? :D


  • Servus dersteve,
    das passiert aber nur, wenn Du die ersten 2 Schichfen zu dick aufträgst und den Ablüftungsvorgang nicht abwartest! Also hättest nach dem Fehler nur die Blende mit Lacklösung (geht sogar stinknormales Nitro) wieder abwaschen brauchen, trocknen lassen, DÜNNE erste Lackschicht drauf, antrocknen lassen, nächste Lackschicht, abtrocknen und ab der 4.Lackschicht kann nix mehr passieren und ergibt ein tolles Ergebnis!
    Wichtig sind nur die ersten beiden Lackschichten...
    :!:

  • Zitat

    Danke...Ist die Tachoblende von der 125er GTS rockin....das Vespazeichen auf der Blende ist original schon so und die Löcher sind eckig und nicht rund und es gibt keine Kante, wie bei der 300er.

    Das muss dann aber ein älteres Modell sein;)

  • sieht wirklich gut aus - kriegt man das als ersatzteil einzeln, oder wie bei den aktuellen 300er modellen nur den kompletten tacho?

  • ich habe mir nur die Tachoblende gecheckt :vain:
    Oft verkaufen die Leute aber im Netz nur den kompletten Tacho!

    Die Tachoblende mit dem Vespa Logo gabs auch bei der LX 125!