Willkommen!

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren oder einloggen.

Neuling braucht dringnd hilfe

    • Neuling braucht dringnd hilfe

      Hallo an euch vespaprofis
      Ich habe leider ein kleines problem.
      Habe mir eine vespa 125 gt baujahr 66 gekauft und restauriert. Mit hilfe eines freundes leider konnte ich aus zeitgründen nicht immer dabei sein. Nun zum problem

      1. der lenker lässt sich nach oben hin 2 cm heben und wenn man ihn vordrückt hat er auch spiel, die schraube die man von lenkerkopf aussieht ist fest gezogen. Was könnte das problem sein?

      2. die gänge lassen sich eher schwierig schalten und wenn ich den ersten gang einlege rollt sie leicht an so das ich mit den füssen die vespa etwas zurück halten muss. Ist das ein problem der kupplung oder der schaltung?
      Ps: kupplung ist neu

      Bitt um hilfe oder links zu bebilderten anleitungen des wäre ein traum

      Herzlichen dank nochmal
    • ANZEIGE
    • Servus,

      Punkt 2 ist eine nicht eingestellte Kupplung. Bowdenzug einstellen (spannen - unten am Motorblock), dann sollte das passen.
      Punkt 1 kann ich mir - ehrlich gesagt - nicht vorstellen, klingt aber gefährlich. Was hat Spiel? Der gesamte Lenkerkopf, nur die Griffe, ...? Ist ein Verdrehen ("Lenken") relativ zum Vorderrad möglich? Kann das Vorderrad bei fixiertem Lenker relativ zum Rahmen bewegt werden?

      Alex
    • ANZEIGE
    • Hallo Danke für die Antworten
      Kupplung wurde erldigt ist ok

      Zum lenker da dürfte das lager spiel haben scheisse ggg

      Und ja es wird mittels klemmkeil fixiert.

      Ich bin jetzt 60 km damit gefahren wenn sie warm ist sprint sie gleich an aber wenn sie länger steht
      Springt sie fast nicht an motor wurde komplett überholt

      Ich kann mit choke starten ohne choke es ist nichts um wenn ich die kerze raus drehen ist sie auch nicht nass oder so

      Witzig ist warm läuft sie sofort an ich versteh das nicht

      Liegt es evtl,an der zündung denn die ist 6 v
      Stimmt das das deine 12 v zündung besser anspringt?..

      Danke nochmals für eure Unterstützung

      Chris
    • Wenn sie nur kalt nicht anspringt und am Auspuff nach mehrmaligem Starten nicht nach Sprit riecht funzt der Choke nicht.
      Versuche bei kaltem Motor mit einer Injektionsspritze eine kleine Menge Sprit in dem Vergaser zu geben. Wenn sie dann anspringt wars das. Optional geht's immer mit Startspray.

      12V ist immer besser, aber sie muss auch mit 6V funktionieren!
      LG aus OberStVeit

      Ein paar Motos und sonst auch zuviel Zeugs, zuwenig Zeit .... :rolleyes:
    • Neu

      Hallo speedy
      Wie kann ich prüfen ob der der choke funktioniert? Nur am spritgeruch?

      Das mit dem starterspray weiss ich danke aber das soll ja nicht sein gggg kann meiner frau nicht zu muten das sie nach einer längeren pause den deckl runter geben muss und da mit startspray reinspritzt.

      Witzig ist das dass jetzt nicht immer so ist habe sie jetzt jden tag einmal gestartet und sie ist nach 5-8 mal kicken ohne spray angesprungen.

      Gestern ist meine frau ausgefahren und nach ca 6 std standzeit ist sie wieder schwer angesprungen bzw ich musst einige male kicken.

      Dann bin ich selber noch mal eine runde gefahren und witzig ist das wenn ich schalte nimmt sie das gas nicht richtig an erst nach ein paar sekunden kommst sie wieder und vollgas geht auch nicht weil ich glaube das sie zu wenig sprit bekommt.

      Ich weiss das st jetzt ziemlich viel aut einmal sorry, bin aber echt für jeden erdenklichen tip sehr sehr dankbar
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ich würde einmal den Vergaser ausbauen, zerlegen und reinigen; dabei auch gleich schauen, welche Düsen eingebaut sind. Schlechte Gasannahme könnte Dreck im Vergaser oder falsche Bedüsung bedeuten - wenn sonst alles passt!
      Ein ganz einfacher Choke-Test: wenn sie warm stabil auf Standgas läuft, müßte sie beim Ziehen des Chokes absterben (Gemisch wird zu fett).
    • Neu

      Danke schön muss ich morgen testen.

      Zum vergaser ich habe die düsen und luftfilter ausgebaut gereinigt scheint alles ok zu sein

      Ps: bei typisieren beim stoffi ist sie angesprungen und er hatte vorher den vergaser gereinigt
      Das ist jetzt 3 wochen her.

      Zu bedüsung welche benötigt den der vergaser
      Verbaut ist ein delorto 20 / die hintere zahl ist nicht gut leserlich denke 29

      Son schei....
    • ANZEIGE
    • Neu

      Wenn sie nach dem Kaltstart das Gas nicht gut annimmt, ist das Gemisch zu mager.
      Bei gezogenem Choke muss die Gasannahme in kalten Zustand deutlich besser sein als ohne.
      Wenn du sie erst gekauft hast, solltest du beim Verkäufer anfragen was das sein könnte.
      LG aus OberStVeit

      Ein paar Motos und sonst auch zuviel Zeugs, zuwenig Zeit .... :rolleyes:
    • Neu

      Der Choke ist eine mechanische Kaltstarthilfe. Entweder schließt eine Klappe die Luftzufuhr teilweise oder eine Düse bringt zusätzlich Benzin in den Ansaugkanal.
      Schau nach, ob sich am Vergaser etwas bewegt wenn du den Choke betätigst.

      Wenn ja, dann liegt der Hund im Vergaser und es kann nur ein kundiger Mechaniker weiterhelfen.
      LG aus OberStVeit

      Ein paar Motos und sonst auch zuviel Zeugs, zuwenig Zeit .... :rolleyes:
    • ANZEIGE